Panamericana

Mit dem VW-Bulli 2 Jahre auf der Traumstraße der Welt.

Siehe auch den Google Maps Streckenverlauf: Karte 2 (Blaue Reise)
Von FEUERLAND nach ALASKA
Wir reisten durch wunderschönen Länder Süd und Nordamerikas.
Venezuela, Brasilien, Argentinien,
Chile, Bolivien, Peru, Equador,
Kolumbien, Mexiko, USA, Kanada und Alaska.


…noch immer erhältlich über Amazon
Mein Buch über die Abenteuer unserer Reise:
Amazonas – Feuerland – Alaska

Das war eine phantastische Reise mit unserem VW-Bus durch die beiden Amerikas. Die gesamte Reise dauerte 25 Monate und 11 Tage. Damals, 1984-1986, waren nur wenige Touristen unterwegs, ganz speziell Südamerika war von „Campern“ noch fast unberührt. Wir mussten unsere Übernachtungsplätze selber suchen, oder dem vertrauen was wir an Informationen im „South American Handbook“ fanden. Die Menschen waren immer freundlich und hilfsbereit, nur an den Grenzen gab es manchmal kleinere Probleme, wenn z.b. nach Fehlern am Fahrzeug gesucht wurde. Überredungskünste unsererseits waren da durchaus gefragt. Geld haben wir nie bezahlt.
Zunächst verschifften wir unseren Kombi von Emden nach Wilmington / Delaware. Dann fuhren wir die amerikanische Ostküste nach Süden und verschifften den Van erneut, diesmal von Miami nach Caracas in Venezuela. Dann ging die Reise durch die phantastische Landschaft der Gran Sabana nach Brasilien. Wir erreichten Manaus und konnten aufgrund schlechter Straßen nicht weiter nach Süden fahren. Es gab jedoch die Möglichkeit mit einer Balsa auf dem Amazonas und Rio Negro nach Porto Velho zu verschiffen. Die Fahrt auf den Flüssen dauerte 11 Tage und es war ein tolles Erlebnis, denn nicht selten lief die Schubeinheit auf sandigen Grund auf.
Auf guten Straßen ging es dann weiter durch den Süden Argentiniens. Vorbei an den Iguazu Wasserfällen kamen wir zügig voran. Wir besuchten Buenos Aires und fuhren dann langsam weiter nach Süden.
Schließlich erreichten wir die Insel Feuerland. Eine traumhafte, einsame Landschaft im äußersten Süden der Welt. Von Ushuaia ging es dann im Westen Argentiniens nach Norden und vorbei an einzigartigen Landschaften, wie dem Bergmassiv des Fitz Roy und dem Gletscher Perito Moreno.
Wir reisen Richtung Norden und kommen dann nach Chile ein Land wie es unterschiedlicher nicht sein kann. Im Süden feucht und im Norden heiß und trocken.
Eine fremde Welt erwartet uns in Bolivien und Peru. Einfach unbeschreibliche Landschaften mit seinen exotisch anmutenden Menschen.
Entlang der Küste reisen wir durch das heiße Equador und Kolumbien zurück nach Venezuela, das wir ein ganzes Jahr nach unserer Abreise aus Deutschland erneut erreichen.
Unsere Ursprüngliche Idee von Kolumbien nach Panama zu verschiffen scheitert.
Wir finden kein geeignetes Schiff für unseren Bus.
Zurück in Florida / USA fahren wir entlang des Golfes von Mexiko nach Mexiko.
Hier gefällt es uns so gut das wir fast drei Monate in diesem vielseitigen Land verbringen bevor wir dann die USA mit seinen unglaublich schönen Nationalparks entdecken dürfen.
Wir möchten ganz nach Norden und so geht die Reise durch das riesige Kanada bis ganz hinauf nach Alaska.
Zum Ende unserer Reise, es sind nun 2 Jahre vergangen, fahren wir quer durch Kanada nach New York. Von hier aus verschiffen wir unseren Bulli zurück nach Bremerhaven.
Insgesamt waren wir 2 Jahr, 1 Monat und 11 Tage auf der Traumstraße der Welt unterwegs. Eine unvergessliche Reise durch die Amerikas.

Top (nach oben)