Südafrika 2005

Große Südafrika Rundreise

Juli und Augst, zwei Monate durch den Norden Südafrikas.
Diesmal haben wir uns entschlossen mit dem Dachzelt, aber auch mit einem großen Bodenzelt unterwegs zu sein.
Über Upington und Kimberly fahren wir ins Molopo Game Reserve, das an der Grenze zu Botswana liegt.
Weiter geht die Reise in den Marakele Nationalpark. Das Schutzgebiet liegt inmitten des Waterberg-Gebirges im Nordosten Südafrikas in der Provinz Limpopo. Johannesburg ist etwas 250 km entfernt.
Als nächstes steuern wir die Dongola-Ranch an, die sich unweit von Musina malerisch in die hügelige Landschaft einfügt. Ein Paradies für Camper!
Von Dongola aus fahren wir in den Mapungubwe Nationalpark. Die Kulturlandschaft gehört seit 2003 zum UNESCO Kulturerbe. Der Park liegt im Dreiländereck Südafrika-Botswana-Simbabwe.
Wir erreichen nun Tshipise / Limpopo. Die heißen Quellen liegen ca. 40 km südlich von Musina.
Unser absoluter Favorit auf dieser Rundreise ist, wie schon öfters zuvor, der Krüger Nationalpark. Im Norden grenzt der Park an Simbabwe und im Osten an Mosambik.
Hier, im Nordosten des Landes, lassen sich alle afrikanischen Tierarten beobachten. Wir befinden uns im der Landschaft des Lowveld / Limpopo.
Nach zwei Monaten geht es zrück nach Hause, nach Capri Village bei Fish Hoek / Kapstadt.

Top (nach oben)